TOP Ö 4: Beschaffung einer LKW-Übungsanlage (Truck-Rescue-Trainer) für den Brand- und Kata-strophenschutz im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm; Auftragsvergabe (B)

Sachverhalt/Begründung

 

Der Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm beabsichtigt die Beschaffung einer LKW-Übungsanlage für den Brand- und Katastrophenschutz des Landkreises.
Die Beschaffungsmaßnahme ist im Investitionskonzept für den Katastrophenschutz enthalten, welches am 17.12.2018 zustimmend durch den Kreistag zur Kenntnis genommen wurde.

 

Die LKW-Übungsanlage dient den Feuerwehren des Landkreises Pfaffenhofen a.d.Ilm zur realitätsnahen Simulation und Übung von Einsätzen im Bereich der technischen Hilfeleistung bei Lkw- und Gefahrgutunfällen.

 

Die Beschaffung erfolgte ohne Losbildung, da es sich bei der LKW-Übungsanlage um eine Spezialanfertigung handelt. Eine Trennung zwischen Fahrgestell und Aufbau war daher nicht möglich.

 

Die Auftragsbekanntmachung erfolgte per Veröffentlichung im Deutschen Vergabeportal. Die Bekanntmachung wurde am 21.09.2021 abgeschickt.

Schlusstermin für den Eingang der Angebote war am 04.10.2021, 10:00 Uhr.

Die Öffnung der Angebote erfolgte am 04.10.2021 durch die LUTZ | ABEL Rechtsanwalts PartG mbB in München. Die abschließende Angebotsprüfung fand zusammen mit der Kreisbrandinspektion statt.

 

Es ist lediglich ein Angebot der folgenden Firma eingegangen:

·         Dräger Safety AG & Co. KGaA, Vor dem Lauch 9, 70567 Stuttgart

 

Die Wertung der Angebote erfolgte zu 100 % nach Preis.

 

 

Die Prüfung der Angebote führte zu folgendem Ergebnis:

Dräger Safety AG & Co. KGaA, Vor dem Lauch 9, 70567 Stuttgart

keine ersichtlichen Ausschlussgründe im Sinne des § 57 Abs. 1 VgV
Wertungspreis: 213.831,10 €

Es wurden keine Optionen/Alternativen gewählt.

 

 

Auf das Angebot der Dräger Safety AG & Co. KGaA kann nach Entscheidung des Kreisausschusses der Zuschlag grundsätzlich erteilt werden.

Das wertbare Angebot ist preislich marktüblich. Der Bruttopreis beträgt 213.831,10 €.

 

Die erforderlichen Haushaltsmittel werden für das Haushaltsjahr 2022 entsprechend eingeplant.

 

Eine Förderung wird seitens des Freistaats Bayern nicht gewährt.

 

 


Beschlussvorschlag:

 

Die Firma Dräger Safety AG & Co. KGaA, Vor dem Lauch 9, 70567 Stuttgart, erhält den Auftrag für die Lieferung der LKW-Übungsanlage (Truck-Rescue-Trainer) in Höhe von 213.831,10 €.

 


Beschluss:

 

Die Firma Dräger Safety AG & Co. KGaA, Vor dem Lauch 9, 70567 Stuttgart, erhält den Auftrag für die Lieferung der LKW-Übungsanlage (Truck-Rescue-Trainer) in Höhe von 213.831,10 €.

 


Anwesend:                                   13

Abstimmung:

Ja-Stimmen:                                13             

Nein-Stimmen:                              0