TOP Ö 5: Nutzung der Patriotstellung im Feilenmoos als Unterkunft für Asylbewerber und Flüchtlinge (I)

Sachverhalt/Begründung

 

Herr Landrat Martin Wolf informiert über die Nutzung der Patriotstellung im Feilenmoos als Unterkunft für Asylbewerber. In der neuen Einrichtung finden bis zu 150 Asylbewerber Platz. Dies ist ein Novum in Oberbayern, da der Landkreis die Gemeinschaftsunterkunft in eigener Regie startet. Derzeit sind 440 Asylbewerber im Landkreis, 110 in der Max-Immelmann-Kaserne und ca. 100 anerkannte Flüchtlinge. Mit dem Feilenmoos wären dies insgesamt 800 Asylbewerber. Insgesamt müsse der Landkreis nach den aktuellen Vorgaben in diesem Jahr noch Platz für mindestens 400 Flüchtlinge schaffen.

 

Herr Dr. Schmid informiert über die Unterbringung in der Asylbewerberunterkunft Feilenmoos (siehe Präsentation als Anlage).

 

 


Herr Heinzlmair verlässt die Sitzung um 15:58 Uhr.

 

Der Kreistag hat die Information zur Kenntnis genommen.