TOP Ö 10.7: Rechnungsprüfungsausschuss

Sachverhalt/Begründung

 

Im Rechnungsprüfungsausschuss sind 7 Ausschusssitze zu vergeben, wobei nach dem Wahlergebnis auf die CSU 3 Sitze entfallen, auf die FW 1, auf die SPD 1, Bündnis 90/Grüne 1 Sitz und AUL 1 Sitz.

 

Die Fraktionsvorsitzenden haben folgende Vorschläge vorgelegt:

 

Ord. Mitglied

CSU

Anton Westner

Manfred Russer

Max Weichenrieder

FW

Alfons Gigl

SPD

Hartmut Lederer

Bündnis 90/Grüne

Roland Dörfler

AUL

Michael Franken

Stellvertreter

CSU

Hans Wolf

Richard Schnell

Albert Vogler

FW

Erich Erl

SPD

Elke Drack

Bündnis 90/Grüne

Angelika Furtmayr

AUL

Christian Staudter

 

Herr Anton Westner soll 1. Vorsitzender und Herr Alfons Gigl 2. Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses werden.

 

 

 


Beschluss:

 

Der Kreistag beschließt die Besetzung des Rechnungsprüfungsausschusses laut Sachverhalt:

 

Ord. Mitglied

CSU

Anton Westner

Manfred Russer

Max Weichenrieder

FW

Alfons Gigl

SPD

Hartmut Lederer

Bündnis 90/Grüne

Roland Dörfler

AUL

Michael Franken

Stellvertreter

CSU

Hans Wolf

Richard Schnell

Albert Vogler

FW

Erich Erl

SPD

Elke Drack

Bündnis 90/Grüne

Angelika Furtmayr

AUL

Christian Staudter

 

Herr Anton Westner wird 1. Vorsitzender und Herr Alfons Gigl wird 2. Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses.

 

 

 

 


Anwesend:                                   58

Abstimmung:

Ja-Stimmen:                                57

Nein-Stimmen:                              1

 

 

Gegenstimme: Werner Hammerschmid