Sachverhalt/Begründung

 

Als Listennachfolgerin für den verstorbenen Kreisrat Herrn Georg Guld rückt Frau Anja Koch, Aventinstraße 17, 85283 Wolnzach in den Kreistag nach.

 

Frau Koch wird wie Herr Guld der FW-Fraktion angehören und dessen Funktion in Ausschüssen und Gremien übernehmen. Dies bedeutet im Einzelnen:

 

–      Mitglied im Umweltausschuss

–      Stellvertretendes Mitglied im Werkausschuss AWP

–      Stellvertretendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss

–      Stellvertretendes Mitglied im Sozialausschuss

–      Stellvertretende Verbandsrätin für den Zweckverband „Hopfenmuseum Wolnzach“

 

Frau Koch hat den Eid in der heutigen Kreistagssitzung zu leisten.

 

 


Beschlussvorschlag:

 

Der Kreistag beschließt auf Empfehlung des Kreisausschusses:

 

1.    Der Kreistag nimmt zur Kenntnis, dass Frau Anja Koch für Herrn Georg Guld in den Kreistag nachrückt.

 

2.    Der Kreistag stimmt der Übernahme der Funktion durch Frau Anja Koch als

 

-     Mitglied im Umweltausschuss,

-     Stellvertretendes Mitglied im Werkausschuss AWP,

-     Stellvertretendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss,

-     Stellvertretendes Mitglied im Sozialausschuss und

-     Stellvertretende Verbandsrätin für den Zweckverband „Hopfenmuseum Wolnzach“ zu.

 

 


Beschluss:

 

Der Kreistag beschließt auf Empfehlung des Kreisausschusses:

 

1.     Der Kreistag nimmt zur Kenntnis, dass Frau Anja Koch für Herrn Georg Guld in den Kreistag nachrückt.

 

2.     Der Kreistag stimmt der Ãœbernahme der Funktion durch Frau Anja Koch als

 

-      Mitglied im Umweltausschuss,

-      Stellvertretendes Mitglied im Werkausschuss AWP,

-      Stellvertretendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss,

-      Stellvertretendes Mitglied im Sozialausschuss zu

 

3.     Der Kreistag stimmt der Ãœbernahme der Funktion durch Herrn Josef Finkenzeller als stellvertretender Verbandsrat für den Zweckverband „Hopfenmuseum Wolnzach“ zu.

 

 


Anwesend:                                   51

Abstimmung:

Ja-Stimmen:                                51             

Nein-Stimmen:                               0